Categories

aktuelle Wandertermine

Feste feiern wie sie fallen….

Nachfolgend einige Impressionen zu verschiedenen Wanderungen 2010/Jänner 2011

Weihnachtsfeier 2010

Großer Andrang herrschte, wie jedes Jahr, bei unserer Weihnachtsfeier in unserem Clublokal.

Eigene Gedichte, Erzählungen, untermalt mit Musik von Walter, wurden vorgetragen. Selbstgebackene Kekse von einigen unserer weiblichen Mitglieder konnten verkostet werden. Jedes Mitglied erhielt ein Gratisgetränk und ein Gratisessen. Zu fortgeschrittener Stunde wurde auch getanzt. Wieder einmal ein gelungenes Fest.

Dank an alle, die tatkräftig dazu beigetragen haben.

An dieser Stelle allen Mitgliedern, Freunden und Interessenten ein friedliches, gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, wanderbares Jahr 2011.

.

Lotte machte einen Rückblick auf das letzte Jahr:

Club-Weihnacht 2010

Wenn’s draußen stürmt und trübe ist,

zieht drinnen ein, ein kleines  Licht.

Es leuchtet bis ins Herz hinein,

bringt Wärme uns, mit seinem Schein.

.

Nun strahlt auch schon das zweite Licht

wirft seinen Glanz auf dein Gesicht,

schon bald ist es dann wie im Traum,

es leuchtet hell der Lichterbaum.

.

…so, oder so ähnlich klingen die üblichen Weihnachtsgeschichten,

aber ihr wißt schon, ich tu’ lieber selber dichten.

Ich schreib auch nicht über Fichten und Tannen,

nein, ich will mit was ganz Anderem anfangen.

Darum hört ihr heut’ was uns alle betrifft,

einen sogenannten

“Wanderfalken-Jahresrückblick-Bericht”

.

Seit 2002 lenkt Niki Haasz den Verein;

er macht das vorbildlich, könnt’ besser nicht sein.

Er brachte viel Schwung, konnte Neues bewegen,

den Erfolg will ich heut’ mit den Zahlen belegen:

.

2010 war für den Club ein sehr gutes Jahr,

denn wir zählen 150 Mitglieder sogar,

und hatten 144 Wanderungen unternommen,

dabei sind 5.400 Teilnehmer gekommen.

Die absolvierten ca. 1.800 km mit ihren Füßen,

pro Wanderung konnten wir durchschnittlich 38 Personen begrüßen.

.

Auf diesen Erfolg sind wir alle sehr stolz,

denn wie heißt’s in unserer Hymne:

“wir sind g’schnitzt aus eig’nem Holz!”

.

Und das wird auch sicher irgendwie stimmen,

sonst könnten wir nicht so viele Freunde gewinnen,

denn hört man manchmal von anderen Vereinen

die Größe ihrer Wandergruppen, da könnte man weinen.

.

Doch unser Erfolg kommt ja nicht so von ungefähr.

Die Aktivitäten werden von Jahr zu Jahr mehr.

.

Einmal im Jahr, das ist ein großes Vergnügen,

gibt es die Gelegenheit in den Urlaub zu fliegen.

So sind wir im März auf Teneriffa gewesen,

durch tolle Erlebnisse verschmerzt man die Spesen.

Der Teide, ist auf der Insel der höchste Berg,

beim Aufstieg, neben den gewaltigen Felsen, fühlt man sich wie ein Zwerg.

Auch auf La Palma, auf den Vulkanen oder im grünen Tal,

wir haben vieles gesehen und schön war es überall.

.

Im Herbst dann die Fahrt nach Südtirol, mit dem Bus,

war eine herrliche Woche, für uns ein Genuß.

Am Tag in den Bergen, am Abend viel köstliches Essen,

Bozen, Meran und den LuisTrenker-Marsch nicht zu vergessen.

.

Unter’m Jahr gab es noch einige Busreisen zu einem Wandertag,

die sind sehr beliebt, sodass jeder mitfahren mag.

So haben wir Weißkirchen, Neckenmarkt, Klam, das Yspertal und Rappottenstein besucht,

alle Fahrten waren wie üblich gänzlich ausgebucht.

.

Zum Muttertag und Vatertag gab es jeweils ein Gratisessen,

die Ausflüge mit der NÖ-Card, darf man auch nicht vergessen.

.

Viele Wanderfreunde waren schon mit Prosenbauer unterwegs.

Seit diesen Jahren zählt man die Teilnahmen stets.

Von jeder einzelnen Person wird eine Aufstellung gemacht,

dadurch haben’s so manche zu einer unwahrscheinlichen Leistung gebracht.

Mit über 1.000 Teilnahmen, gibt es einige Wanderer in der Mitte,

besonders jenen und allen anderen will ich gratulieren, mit der Bitte,

dass sie weitermachen so lange es gesundheitlich geht,

und in der Hoffnung, dass der Verein noch viele Jahre besteht.

.

Auch will ich euch Allen, keine Frage,

noch wünschen “RECHT FROHE FEIERTAGE!”

Bleibt gesund und munter im neuen Jahr,

soll nicht schlechter werden als heuer war!

.

gedichtet und vorgetragen von Lotte.

.

1 comment to Feste feiern wie sie fallen….